Angebote für Schulen

Angebote für Schulen

Geowissenschaften im Unterricht

Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden, Rohstoffe, Geothermie, Klimaentwicklung und andere Themen werden in vielen Unterrichtsfächern behandelt – von den naturwissenschaftlichen Grundlagen bis hin zu ihrer gesellschaftlichen Relevanz.

Das Ausbildungsprofil der Angewandten Geowissenschaften an der TU Darmstadt passt zu den Lehrplänen des Landes Hessen, die für den gymnasialen Unterricht vorsehen, dass Schülerinnen und Schüler ein wissenschaftlich fundiertes Bild von der Erde und den Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Raum entwickeln und sich verantwortungsbewusst an der Bewältigung von Gegenwartsproblemen und Zukunftsaufgaben beteiligen.

Durch die in Hessen einzigartige Konzentration von angewandt-geowissenschaftlichen Fachgebieten sind die Geowissenschaften an der TU Darmstadt prädestiniert, die Nutzung der Erde im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in der Lehre zu vermitteln, indem wir den Unterricht in den Fächern Erdkunde, Chemie, Physik oder Gesellschaftslehre durch Mitarbeit bei der Vermittlung geowissenschaftlicher Grundkenntnisse oder durch Präsentation aktueller Projekte ergänzen.

Vorträge an Schulen

Sie wünschen eine Informationsveranstaltung für Ihre Schülerinnen und Schüler? Wir kommen zu Ihnen in die Schule – nach Vereinbarung.

Sie möchten den Unterricht in der Schule durch praktische Übungen ergänzen?

In den Laboren des Institutes können wir Ihnen Versuche demonstrieren oder die Schüler und Schülerinnen können in Kleingruppen eigene Versuche durchführen, z.T. in Verbindung mit Probennahmen im Gelände. Ein Besuch unserer reichhaltig bestückten Sammlung an Mineralen, Gesteinen und Fossilien – zum Anfassen! – lohnt sich immer. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Kontakt:

Dr. Karl Ernst Roehl, Tel. 06151 16 23615,