Fachgebiet Ingenieurökologie

Fachgebiet Ingenieurökologie

Team des Fachgebiets für Ingenieurökologie
Team des Fachgebiets für Ingenieurökologie

Die Ingenieurökologie ist eine interdisziplinäre Disziplin, die sich mit der nachhaltigen Gestaltung von Ökosystemen und deren Nutzung durch den Menschen beschäftigt. Im Mittelpunkt steht dabei die Integration gesellschaftlicher Nutzungen auf der Basis intakter Ökosysteme. Insbesondere die nachhaltige Gestaltung der Stadtentwässerung und Abwasserbehandlung im Zusammenspiel mit urbanen Ökosystemen und Gewässern mit Hilfe von natur-basierten Infrastrukturen wird am Fachgebiet untersucht.

Nachwuchsforschergruppe SEE-URBAN-WATER

Von Januar 2018 bis Dezember 2022 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Nachwuchsgruppe SEE-URBAN-WATER unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jochen Hack an der TU Darmstadt. Die Nachwuchsgruppe, bestehend aus der Leitung, vier Doktoranden und einer Assistenzkraft, wird sich über fünf Jahre inter- und transdisziplinär mit der Problematik der urbanen Gewässerverschmutzung in Entwicklungsländern beschäftigen. Die Stadt León in Nicaragua dient als Fallbeispiel. Dort sollen zusammen mit der Kooperationspartnern aus Wissenschaft und Praxis, den Behörden vor Ort und der Zivilgesellschaft natur-basierte Lösungen entwickelt werden.

Mehr über die Nachwuchsgruppe SEE-URBAN-WATER.

Stipendienprogramm zum Studierendenaustausch mit der Universidad Tecnológica La Salle, Nicaragua

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Universidad Tecnológica La Salle (ULSA) in Nicaragua werden vielfältige Austauschmöglichkeiten für TU-Studierende angeboten. Seit 2012 werden Studierende für einen dreimonatigen Aufenthalt in León vermittelt, um Praktika im Bereich Kleinstwasserkraft, Gewässerschutz oder Flussgebietsmanagement zu absolvieren. Seit dem Wintersemester 2015/16 werden über das DAAD-finanzierte ISAP-Programm je Semester drei Stipendien für ein sechsmonatiges Auslandssemester an der ULSA vergeben.

Bewerbungsfrist für Stipendien für ein Auslandssemester im Sommersemester 2019: 31.08.2018

Mehr über den Studierendenaustausch mit der ULSA.